Hypnose

Hypnose leitet sich vom griechischen Wort „Hypnos“ ab, der Gott des Schlafes und der Träume. Im Unterschied zum Schlaf ist der Hypnotisierte aber in einem Zustand erhöhter Aufmerksamkeit. Dieser direkte Zugang zum Unterbewussten ist der Schlüssel zur Wirksamkeit der Hypnose, um Blockaden, Verhaltensmuster oder Glaubenssätze loszulassen oder umzumodulieren und so wirkliche Veränderung zu erreichen.

Hypnose eignet sich z.B. bei Burnout, Prüfungsangst, Schlafproblemen, zur Raucherentwöhnung, zum Abnehmen/zur Gewichtsreduktion, zur Befreiung von inneren Blockaden oder auch zur Stärkung des Selbstbewusstseins.

WEITER ->

Kommentare sind geschlossen.