Natürliche Hormontherapie

Eine ganzheitlich orientierte Behandlung geht der Ursache einer Krankheit nach und behandelt nicht nur deren Symptome. Da Hormone jede Zelle unseres Körpers beeinflussen, ist leicht erkennbar, wie wichtig sie für unsere Gesundheit sind. Hormone sind Botenstoffe, die in geringsten Mengen ausgesprochen stark wirksam sind. Sie haben die Fähigkeit, einen Menschen gesund zu erhalten oder krank zu machen.

In klassischen Hormonersatztherapien werden synthetische Hormone eingesetzt, die aber zu erheblichen Nebenwirkungen geführt haben. D.h. es werden Arzneimittel mit künstlicher und körperfremder Hormonwirkung eingesetzt. Die Pille enthält Östrogene (synthetisch oder körperfremd aus Pferdeurin) und / oder synthetische Formen des Progesterons (Gestagene oder Progestine genannt). Es sind Chemikalien, die mit natürlichen, bioidentischen Hormonen nichts zu tun haben. Diese veränderten Strukturen erwiesen sich als Ursache für das Auftreten zahlreicher Nebenwirkungen.

Eine Hormonersatztherapie sollte deshalb unbedingt mit bioidentischen Hormonen erfolgen, also mit solchen, die den vom Körper selbst produzierten 1 : 1 entsprechen. Bioidentische Hormone werden aus natürlichen pflanzlichen Stoffen gewonnen (Soja, Yamswurzel) und im Labor minimal verändert, so dass sie den körpereigenen Hormonen 1 : 1 entsprechen.

Ich biete Ihnen in meiner Praxis die Möglichkeit eines Speicheltests / Bluttests zur Bestimmung des Hormonstatus an. Anhand der Laborergebnisse (und natürlich auch der Anamnese) kann dann eine Hormontherapie mit naturidentischen Hormonen oder auch pflanzlichen/homöopathischen Hormonpräparaten eingeleitet werden. Die Wirkung ist teilweise recht rasch und auch nachhaltig zu spüren.

Übrigens: auch Männer können eine Therapie mit naturidentischen Hormonen durchführen. Auch bei ihnen können viele Probleme gelindert oder behoben werden. Denn auch Männer können von Hormondysbalancen betroffen sein. Und Männer haben nicht nur Testosteron in ihrem Körper, sondern auch Progesteron und Östrogene. Das sind keinesfalls rein weibliche Hormone. Ein einfacher Labortest gibt Aufschluss!

Da auch die naturidentischen Hormone teilweise verschreibungspflichtig sind, empfehle ich die Begleitung durch einen erfahrenen Arzt.

Mehr über natürliche Hormontherapie lesen ->

WEITER ->

Kommentare sind geschlossen.